...

Flapper - ein Frauenmodell aus "Der große Gatsby"


http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/d2/Joancrawford3.jpg, Bain News Service
Die gesellschaftlichen Veränderungen in den 1920 Jahren brachte auch ein verändertes Frauenbild hervor. Zwar war nach wie vor ein konservatives Bild der Frauen gesellschaftlich verbreitet und akzeptiert, jedoch kamen die Frauen aus ihrer Versenkung hervor und brachten sich in das gesellschaftliche Leben auf neue Form ein.

Der neue Frauentyp Flapper zeichnet sich durch ein verändertes Aussehen aus, eine große Lebenslust und die Teilnahme an musikalischen Veranstaltung. Die typische Flapper lebte in den Flüsterkneipen ihre illegale Lust nach Alkohl aus und war selbstbewußt und unabhänig. Sie hörten Jazz und genossen ihre Sexualität, gingen jedoch nicht zum "Äußersten". Auch in Sachen mobiler Unabhänigkeit machte man einer Flapper Nichts vor: Sie fuhr Fahrrad und Auto, eine Neuerung für Frauen.

In keinem anderen Roman seiner Zeit wurde der Flapper ein solches Denkmal gesetzt wie beim großen Gatsby. Wann immer man eine Interpretation von "der große Gatsby" vornimmt, muss man auch diesen neuen Frauentypus thematisieren, welchen es einzig und allein zur Zeit der Roaring Twenties gab. Nicht nur die Figur der Daisy kann als typische Flapper gesehen werden, auch die anderen Damen der feinen Partygesellschaft auf Gatsbys Anwesen verkörpern diesen Frauentypus.


Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Flapper

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen